Geschrieben am

Raumluftunabhängiger Kaminofen – wann wird er benötigt?

Funktionsweise raumluftunabhängiger Kaminofen

Raumluftunabhängiger Kaminofen oder Speicherofen?

Wann wird ein raumluftunabhängiger Kaminofen benötigt? Ein raumluftunabhängiges Gerät benötigen Sie, wenn Sie den Kaminofen oder Speicherofen in einem Niedrigenergie- oder Passivhaus mit einer mechanischen Be- und Entlüftungsanlage betreiben. Raumluftunabhängige Kaminöfen oder Speicheröfen sind völlig abgedichtet und entnehmen dem Aufstellraum keine Verbrennungsluft. Kaminöfen und Pelletöfen die über einen Anschluss-Stutzen für externe Verbrennungsluft verfügen und als solche geprüft sind, ermöglichen den Betrieb ohne auf die Raumluft zur Verbrennung zuzugreifen.


Warum brauche ich in einem Niedrigenergie- oder Passivhauses einen raumluftunabhängigen Kaminofen oder Speicherofen?

In der Regel wird das Feuer eines Kaminofens ausreichend mit Luft aus dem Aufstellungsraum versorgt. Moderne Niedrigenergiehäuser werden besonders gut isoliert und mit einer luftdichten Hülle gebaut. Dies ermöglicht einen möglichst geringen Energieaufwand. Besonders wichtig ist die regelmäßige Lüftung der Räumlichkeiten in einem Niedrigenergiehaus. Sonst besteht die Gefahr von Feuchtigkeitsschäden. Schimmelbildung und generelle Feuchtigkeitsschäden wären ansonsten die Folge.

Aus diesem Grund verfügen nahezu alle Niedrigenergiehäuser über eine kontrollierte Lüftungsanlage. Deren Aufgabe es ist, die Raumluft in den Räumlichkeiten durch absaugen und einblasen zu kontrollieren. Bei diesem Absaugen kann ein Unterdruck entstehen, der die Gefahr birgt, gefährliche Rauchgase eines Ofens in den Wohnraum zu ziehen! Einen ähnlichen Effekt kann aber auch eine Dunstabzugshaube in der Küche haben!

Finden Sie hier Ihren raumluftunabhängigen Kaminofen

Raumluftunabhängige Kaminöfen und raumluftunabhängige Pelletöfen werden den besonderen Anforderungen zur Verwendung in Niedrigenergiehäusern gerecht. Diese werden besonders gut abgedichtet. Das Austreten von Rauchgasen wird ausgeschlossen. Das heißt Raumluftunabhängige Geräte verfügen über eine selbstschließende, besonders dichte Türe. Dies ist unter anderem eine wichtige Vorraussetzung für die Zulassung. Weitere Informationen finden Sie hier

Wie funktioniert ein raumluftunabhängiger Kaminofen?

Ein raumluftunabhängiger Kaminofen nutzt externe Verbrennungsluft als Zuluft. Diese wird entweder über einen externen Zuluftkanal oder beispielsweise über einen doppelzügigen Schornstein zugeführt. Einige Kaminöfen können grundsätzlich über einen externen Verbrennungsluftstutzen (Kaminofen mit externer Luftzufuhr) angeschlossen werden. Allerdings sind nur wenige Kaminöfen „zertifiziert raumluftunabhängig“ .

Ein raumluftunabhängiger Kaminofen hat eine Zulassungs-Nr. des Deutschen Instituts für Bautechnik und muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Aufgrund ihrer Bauart gegenüber dem Aufstellungsraum so dicht sein, dass bei einem statischen Überdruck in der Feuerstätte keine Abgase in potenziell gefährlicher Menge in den Aufstellungsraum gelangen können,
  • über einen Luftkanal direkt aus dem Freien mit Verbrennungsluft versorgt werden,
  • mit einer selbstschließenden Feuerraumtür ausgestattet sein.


Wie erkenne ich einen raumluftunabhängigen Kaminofen oder Speicherofen?

Das Deutsche Institut für Bautechnik erteilt dafür nach entsprechender Prüfung der Kaminöfen und Pelletöfen eine Zulassung. Sie erkennen diese Gerät daher an der Zulassungsnummer (Z-Nummern). Diese sind meist in der Beschreibung der Ausstattung und des Leistungsumfangs der Kamin- und Pelletöfen enthalten. Das Zertifikat erhalten Sie auf Anfrage beim Fachhandel oder direkt bei dem entsprechenden Kaminofen Hersteller, sofern der gewünschte Kaminofen die Auflagen erfüllt.

Bitte klären Sie vor der Anschaffung eines raumluftunabhängigen Kaminofens den tatsächlichen Bedarf mit einem Ihrem zuständigen Schornsteinfeger.

Darf ein raumluftunabhängiger Kaminofen mit einer Lüftungsanlage betrieben werden?

Nach den Beurteilungskriterien des Schornsteinfegerhandwerks ist der gleichzeitige Betrieb von Kaminöfen in Wohnräumen mit Lüftungsanlagen möglich. Folgende Maßnahmen sind zu berücksichtigen:

  • Es ist eine „geprüfte Sicherheitseinrichtung“ vorhanden, die den Unterdruck im Aufstellungsraum überwacht und sicherstellt, dass kein Unterdruck überhalb des Grenzwertes entsteht (z. B. ein Luftdruckwächter).
  • Ist zusätzlich zur Lüftungsanlage beispielsweise eine Dunstabzugshaube mit Abluft in Betrieb, ist eine ausreichende Luftnachströmung sicherzustellen und die Dunstabzugshaube an die bereits vorhandene Sicherheitseinrichtung der Lüftungsanlage anzuschließen oder separat, z.B. mit einem Fensterkontaktschalter, abzusichern.
  • Beim alleinigen Abluftbetrieb einer Dunstabzugshaube ist eine ausreichende Luftnachströmung sicherzustellen und die Dunstabzugshaube mit einem Fensterkontaktschalter beziehungsweise mit einer Sicherheitseinrichtung zu verbinden. Die Verbrennungsluftversorgung von außen durch eine Luftleitung wird empfohlen. Für die Luftleitung verwendet man nur glatte Rohre mit einem Mindestdurchmesser von 100 mm. Die Luftleitung sollte außerdem mit einer Absperrklappe in Ofennähe versehen werden. Sie muss fachgerecht ausgeführt werden. In den Bögen müssen Revisionsöffnungen für den Schornsteinfeger verbaut werden. Ausserdem muss fachgerecht gegen Schwitzwasser gedämmt werden. Die Leitung sollte nicht länger als 4 m sein und nicht mehr als 3 Biegungen aufweisen. Führt die Leitung ins Freie, ist sie mit einem geeigneten Windschutz und Gitter zu versehen.

Wasserführender & raumluftunabhängiger Kaminofen, geht das?

Es gibt wenige dieser Art. Die Kombination von wasserführend und raumluftunabhängig stellt eine ideale Heizvariante dar. Ein entscheidender Vorteil der wasserführenden Kaminöfen ist allerdings, dass auch entfernt liegende Räume über den Anschluss des wasserführenden Kaminofens an das zentrale Heizsystem mit Wärme versorgt werden können. Die Wärmeverteilung beläuft sich meist auf circa. 20-30% Raumluft und 70-80% wasserseitige Energieabgabe. Ein hoher Wirkungsgrad von über 90% kann somit erreicht werden.

Finden Sie hier Ihren raumluftunabhängigen Kaminofen